YOU ARE IN MY WAVE

07. April – 28. Mai 2017

Devendra Banhart
Johanna Billing
Jeroen Diepenmaat
David Hartt
Jesper Just
Alexander Laner
Anne Pfeifer
Sam Prekop
Tapemosphere

<p>David Hartt, The Republic</p>

David Hartt, The Republic

Eine international besetzte Ausstellung mit Werken von neun Künstlern, für die Musik und Klang einen wesentlichen Teil oder eine Konstante in ihrer Arbeit darstellt.

Kuratiert von
Jörg Koopmann & Lene Harbo Pedersen

play >
Die Lothringer 13 Halle präsentierte in den letzten zwei Jahren bereits eine Vielzahl an musikalischen Erlebnissen, und nun entfaltet sich dieses Interesse auch in einer grossen Gruppenausstellung, die im April und Mai sicht- und hörbar ist. Das Verschränken von Visualität und Musik eröffnet einen künstlerischen Bereich, der sich stetig neu definiert und gleichzeitig in einer langen Tradition besteht. Innovation und Rückgriffe, konzeptionelle oder eher emotionale Verbindungen, flüchtige und beständige Formen und viele andere gegenläufige Praktiken sind Gegenstand der medienübergreifenden Projekte, die
YOU ARE IN MY WAVE versammelt. Music has its way, music has its waves.

Eröffnung:
Donnerstag, 6. 4. 2017, 19 h
mit Performances von
Jeroen Diepenmaat
Balz Isler

Begrüßung: Stadtrat Marian Offman in Vertretung des Oberbürgermeisters
Einführung: Lene Harbo Pedersen, Jörg Koopmann

<p>Johanna Billing, I’m Lost Without Your Rhythm / still, 2009, HD 
13’29” loop</p>

Johanna Billing, I’m Lost Without Your Rhythm / still, 2009, HD 
13’29” loop

<p>Devendra Banhart, o.T. 2017</p>

Devendra Banhart, o.T. 2017

<p>Jesper Just, Sirens of Chrome / still, 2010,HD 
12’38” looped</p>

Jesper Just, Sirens of Chrome / still, 2010,HD 
12’38” looped

<p>David Hartt, The Republic / still, 2014, HD 
16’08” looped</p>

David Hartt, The Republic / still, 2014, HD 
16’08” looped

<p>Sam Prekop, o.T., 2016</p>

Sam Prekop, o.T., 2016