Notes #2: MASHROOMS support: IPPIO PAYO

24.04.17 / 19:30 h / 7:30 pm

Zweiter Live-Event im Rahmen der Ausstellung YOU ARE IN MY WAVE in der Halle im April und Mai.

Ein Quintett mit Sporen im Post-Rock und weit verzweigten musikalischen Auswüchsen das sich inmitten der Ausstellung ausgebreitet.
Im Vorprogramm: Ippio Payo

Among the classic musical aspects of North American postrock mold, MASHROOMS make use of sound patterns and rhythms typical of the classical, Balkan and Celtic music which test the stylistic and musical experience of the individual members of the ensemble. The result is an intense bond between rhythmsection and harmony parts that, as in big bands, can offset each other. Although based in Berlin, the quintet coming from Siracuse, Sicily does not want to forget his homeland which is always a source of inspiration and has made the group become a central reality for the independent music scene in Sicily as well as in Italy.

IPPIO PAYO ist das Alter Ego von Josip Pavlov – Musiker und Komponist aus dem Lebens- und Arbeitsumfeld München. Er ist prägendes Mitglied diverser Bands: Majmoon, Das Weiße Pferd, The Grexits, Zwinkelman. „All Depends On Nature“ ist Josips erstes Solo-Release. Das Album wurde, mit Tom Wu am Schlagzeug, 2016 in den Westend-Studios München aufgenommen und produziert von Tobias Laemmert (Protein, Alien Transistor Records). Die ausschließlich instrumentalen Kompositionen für Saiteninstrumente wachsen sich zu polyrhytmischen Geflechten aus. Hypnotisch und narrativ ist ihr Kontinuum – eigene Zeitläufe entstehen, und mit ihnen ein neuer Ort. Motivvariationen ergeben beim Hören einen „Kuleschow–Effekt“: Der suggerierte Ort der Entstehung transformiert sich und wandert von Vorstellung zu Vorstellung.

<p>Männer im Hinterhof, Teil 2: MASHROOMS</p>

Männer im Hinterhof, Teil 2: MASHROOMS

<p>Teil 3: Ippio Payo</p>

Teil 3: Ippio Payo