Open Table

09.01.16 / 10:30–17:00

Thesen für einen besseren Wohnungs- und Städtebau in München und anderswo

Ein offenes Symposium der KOOPERATIVE GROSSSTADT eG i.G.

Mit konstruktiven Kurzvortägen verschiedener Akteure aus Architektur, Kunst, Politik und Presse und daran anschließenden Diskussionsrunden wird eruiert, in welchen Städten und Häusern wir zukünftig leben wollen, und wie diese Ideen für ein gemeinschaftliches, urbanes Leben realisiert werden können. An welchen politischen, gesellschaftlichen, und nicht zuletzt architektonischen und planerischen Stellschrauben muss gedreht werden, um vom Reden ins Machen, und zum bestmöglichen Ergebnis zu kommen? Die Thesen treffen in rascher Abfolge in kurzweiligen Blöcken aufeinander.

Freier Eintritt, ohne Voranmeldung

10:30 Begrüßung

10:45–12:00 Runde I
Andreas Hofer, Genossenschaft Kraftwerk, Zürich
Daniel Glaser, Wohnbauforschung der Stadt Wien
Christoph Hochhäusler, Regisseur, Berlin
Anne-Julchen Bernhardt, BeL Architekten, Köln
Thomas Mühlender, Oberste Baubehörde, Städtebauförderung

Moderation
Joana Ortmann, Bayern 2 Kulturwelt
Wolfgang Rossbauer, KOOPERATIVE GROSSSTADT

12:15–13:30 Runde II
Roland Züger, Redakteur werk, bauen+wohnen, Zürich
Verena Schmidt, Teleinternetcafe Architektur und Urbanismus, Berlin
Benjamin David, die urbanauten, München
Christian Hadaller, KOOPERATIVE GROSSSTADT, München
Anna Hanusch, Stadträtin, Bündnis 90/Die Grünen, München
Laura Weißmüller, Journalistin, Süddeutsche Zeitung

Moderation
Georg Cadeggianini, freier Journalist DIE ZEIT/WDR5
Florian Fischer, KOOPERATIVE GROSSSTADT

13:30-14:00 / MITTAGSPAUSE

14:00-15:15 Runde III
Jörg Koopmann, Fotograf, Kurator Lothringer13 Halle, München
Christian Müller Inderbitzin, EMI Architekten, Zürich
Nils Buschmann, ROBERTNEUN Architekten, Berlin
Markus Sowa, KOOPERATIVE GROSSSTADT, München
Marion Wolfertshofer, Leitende Baudirektorin, Stadtplanung LH München

Moderation
Joana Ortmann, Bayern 2 Kulturwelt
Wolfgang Rossbauer, KOOPERATIVE GROSSSTADT

15:30-16:45 Runde IV
Hilde Strobl, Kuratorin, Architekturmuseum TU München
Dominik Bückers, Studio Vulkan Landschaftsarchitektur, Zürich
Jürgen Patzak-Poor, BARarchitekten, Berlin
Matthias Lilienthal, Intendant, Münchner Kammerspiele
Ute Fragner, Genossenschaft Sargfabrik, Wien
Ursula Müller, Bereichsleiterin Projektentwicklung, Amt für Hochbauten, Stadt Zürich

Moderation
Georg Cadeggianini, freier Journalist DIE ZEIT/WDR5
Florian Fischer, KOOPERATIVE GROSSSTADT

17:00
Resumé des Tages + Prämierung der Gewinner des »Call for Plots«

17:30
Ausklang mit Musik und Getränken
Musik: Theo Thönessen, DJ, München

Mehr Informationen: kooperative-grossstadt.de