Bernhard Rappold
K2020 collaborator

Bernhard Rappold (geb. 1979 in Wien) ist ein in Berlin lebender Maler. Seine hyperinklusive Malerei absorbiert Hand- und Stoffarbeit, Fotografie, Film, Musik und sogar Gitarrenbau.
Er studierte Malerei an der Akademie der bildenden Künste Wien, wo er als Meisterschüler bei Walter Obholzer graduierte. Er erhielt u.a. 2014 den 2. Faistauer-Preis für Malerei (Salzburg), sowie Atelierstipendien des Landes Österreich, darunter Rom (2010), Budapest (2017), Tel Aviv (2021. Neben seiner künstlerischen Tätigkeit tritt Bernhard Rappold seit 2008 immer wieder als Kurator und Organisator von Ausstellungsprojekten in Erscheinung. Zwischen 2011 und 2019 initiierte und betreute er den Aufbau der Kunstsammlung MM-Karton, Wien.