KNIT OR KNOT – Knitting Network

 

4.10.2022

format

sequence, dialogue

dates

21.02.22, 4 – 7 pm, KNIT OR KNOT #1

07.03.22, 4 – 7 pm, KNIT OR KNOT #2

04.04.22, 4 – 7 pm, KNIT OR KNOT #3

02.05.22, 4 – 7 pm, KNIT OR KNOT #4

30.05.22, 4 – 7 pm, KNIT OR KNOT #5

11.07.22, 4–7 pm, KNIT OR KNOT #6

12.09.22, 4–7 pm, KNIT OR KNOT #7

04.10.22, 4–7 pm, KNIT OR KNOT #8

lokal [vorne]

Now closed

14:00–19:00 h

KNIT OR KNOT ist eine offene Verknüpfungs-Gruppe für alle, die gemeinsam Stricken, Sticken, Häkeln, Klöppeln, Knüpfen, verbinden, erweitern, Muster entwerfen oder alte Muster verwerfen möchten. Wir nehmen den Handarbeitszirkel als Ausgangspunkt um ein neues Netzwerk zu spinnen.

Es geht um Werkzeuge, Materialien, neues und altes Wissen und um den Faden, der aus der Gradlinigkeit ein flauschiges, durchlässiges und filterndes Maschennetz macht. Um Musik, Austausch und Verbindung unterschiedlicher Perspektiven, Techniken, neue Lebens-Muster, denen wir in dieser offenen Runde mit oder ohne Nadeln begegnen wollen.

KNIT OR KNOT ist eine regelmässige Veranstaltung und findet ein Mal im Monat montags von 16 bis 19 Uhr vorne im Lothringer 13 lokal statt.
Anmeldung zur Teilnahme bitte per Mail an julia.richter@lothringer13.com.

KNIT OR KNOT #8
Do, 4.10.22, 16–19 Uhr
im Lothringer 13 lokal

KNIT OR KNOT #7
Mo, 12.9.22, 16–19 Uhr
im Lothringer 13 lokal

MASHUP

Nach der etwas längeren Pause wollen wir resümieren, was wir bisher gemeinsam erfahren und gelernt haben.
Wir sind zusammen ins Tun gekommen, haben uns verschiedene Techniken, Materialien und Werkzeuge 
angeeignet und an unserem großen Strickzeug gearbeitet. Beim letzten Mal neu hinzugekommen ist 
unser gemeinsames Stickwerk - ein großer Stoff auf dem wild gestickt wird und alle möglichen Techniken 
und Materialien zum Einsatz kommen.

Mittlerweile sind bei KNIT or KNOT viele verschiedene Arbeitsweisen in einem Raum zusammengekommen. 
Häkeln, Stricken, Knüpfen, Weben, Sticken, Flicken, Reparieren, und das alles auf jeweils ganz verschiedene
Arten und Weisen. Bei unserem Treffen am Montag wollen wir schauen, wie und ob sich Techniken vermischen lassen.
Kann die eine Herangehensweise von einer anderen profitieren? Was passiert, wenn ich während einer Arbeit 
zwischendurch die Werkzeuge wechsle, z.B. von Häkeln auf Stricken wechsle, mein Strickzeug besticke oder mit Farbe 
auf Gehäkeltes schreibe? Diesmal experimentieren wir also in puncto Material-Zusammenstellung!

Alles andere geht weiter wie gewohnt, Stricken, Häkeln, Materialherstellung, Austausch von Skills und Wissen. 

Ihr könnt gerne wieder eure eigenen Arbeiten mitbringen, weiterarbeiten, Geschichten erzählen,
euch die der anderen anhören, Fertigkeiten weitergeben oder einfach nur da sein.
Mit special knitting-playlist!
Getränke sind vorhanden (gegen Spende)


KNIT OR KNOT #6
Mo, 11.7.22, 16–19 Uhr
im Lothringer 13 lokal

NEEDLES AND PINS

Wir haben uns vom Tun zum Material bewegt und sind bei den Werkzeugen angelangt. Das große Strickzeug ist gewachsen, unser Netzwerk auch. Vom grobmaschigen Netz gehen wir zum kleinen Stich, der alles zusammenhält. Die Nadel, die flickt und verziert und schreibt und enger oder kürzer macht, die aus alt neu macht oder umgekehrt. Die zusammenhält, was sonst vielleicht auseinander fällt. 

Wir starten ein neues Gemeinschaftswerk: 
Analog zum KNIT or KNOT Strickstück beginnen wir mit dem neuen SWITCH and STITCH Stickwerk!
Material ist da. Sicherheitsnadeln auch, da kann nichts schiefgehen.  
Bestickt kann aber auch werden was will - T-Shirts, Taschen, Kissen, etc., wer Garn und Nadeln oder Stickrahmen hat, kann’s gerne mitbringen. Falls ihr habt, könnt ihr auch Skizzen oder Zeichnungen mitbringen, die ihr gerne in Gesticktes übersetzen wollt. 

Alles andere geht weiter wie gewohnt, Stricken, Häkeln, Materialherstellung, Austausch von Wissen und Weisheit. 

Ihr könnt natürlich eure eigenen Arbeiten mitbringen, weiterarbeiten, Geschichten erzählen,
euch die der anderen anhören, Fertigkeiten weitergeben oder einfach nur da sein.
Mit special knitting-playlist!
Getränke sind vorhanden (gegen Spende)
 

KNIT OR KNOT #5
Mo, 30.5.22, 16–19 Uhr
im Lothringer 13 Lokal

MATERIAL & TOOLS (part 2)

Durch die Materialherstellung beim letzten Treffen, das Zerschneiden und Zerreissen von Bettlaken, alten Stoffen und Tüchern haben wir die Dimensionen gesprengt und mussten uns neue Werkzeuge suchen. Auch die Rekonstruktion unseres großen Strickzeugs verlangte nach neuen Techniken und Hilfsmitteln, um Verlorenes wieder zu finden.
Wir haben uns unabhängig voneinander für die naheliegendsten Werkzeuge entschieden:

Die Hände

Mit den Händen als flexiblem Werkzeug häkeln, knoten, flechten. HANDwerk, FINGERfertgkeit. Diese Begriffe werden wir vertiefen. Materialherstellung wird weiter praktiziert - welche Technik eignet sich am Besten um aus einem flächigen Stück Stoff, Papier, Plastik lineares Garn zu gewinnen?

Bringt gerne wieder Stoffe, Altkleider, Bettlaken, Tüten (und gute Scheren) zur Materialherstellung mit. Das Material kann ins große, kollektive Strickzeug mit eingearbeitet werden.

Ihr könnt natürlich auch wieder eure eigenen Arbeiten mitbringen, weiterarbeiten, Geschichten erzählen, euch die der anderen anhören, Fertigkeiten und Wissen weitergeben oder einfach nur da sein.
Es darf gestrickt, gehäkelt, gestickt, gewebt, vernetzt werden.
Mit special knitting-playlist!
Getränke sind vorhanden (gegen Spende)


Knit or Knot #4
2.5.22, 16 – 19 Uhr
im Lothringer 13 lokal

MATERIAL & WERKZEUG (part 1)

Bei unsrem 4. Treffen geht es vom Material zum Werkzeug und zurück.
Letztes Mal haben wir Garn aus ausgemustertem Kleidungsstücken und Abfall selbst gewonnen und Techniken überlegt, wie man Material aus alternativen Ressourcen herstellen kann.
Dieses Mal werden wir größer und mutiger. Wir sprengen die gängigen Dimensionen - Bettlaken zu Garn!
Aber wie kann man dieses Material verarbeiten, welche Werkzeuge brauchen wir? Was lässt sich vielleicht als Werkzeug verwenden oder umfunktionieren?
Schnitzmesser, Stöcke und Schleifpapier dürfen mitgebracht werden.
Stoffe, Altkleider und Bettlaken zur Materialherstellung.

Ihr könnt natürlich auch wieder eure eigenen Arbeiten mitbringen, weiterarbeiten, Geschichten erzählen, euch die der anderen anhören, Fertigkeiten und Wissen weitergeben oder einfach nur da sein.
Es darf gestrickt, gehäkelt, gestickt, gewebt, vernetzt werden.

Mit special knitting-playlist!

 

Knit or Knot #3
4.4.22, 16 – 19 Uhr
im Lothringer 13 lokal

THE MATERIAL WORLD

Soundtrack: George Harrison

Woher nehmen, wenn nicht stehlen? Bei unserem 2. Treffen wollen wir gemeinsam mit euch überlegen, woher wir unsere Arbeitsmaterialien guten Gewissens beziehen können. Damit Handarbeiten als ein Gegenentwurf zu Fast Fashion und Wegwerfgesellschaft funktionieren kann, ist es wichtig genau darauf zu achten wo die Materialien herkommen, welche wir verstricken, verknüpfen, vernähen, verhäkeln, versticken und unter welchen Bedingungen sie hergestellt worden sind. Ob Vintage-Garne, Stoffe aus Recyclingfasern oder komplett neuartige Materialien aus dem Textil-Labor, ob gekauft, gefunden oder getauscht: Wir werden euch unsere Fundstücke vorstellen und wollen euch dazu einladen eure Tips und Tricks mit Allen zu teilen.

Bringt gerne wieder eigene Arbeiten mit (oder Fotos davon) und erzählt die Geschichten, die ihr dazu habt oder hört euch die der Anderen an.
Es darf gerne gestrickt, gehäkelt, gestickt, gewebt, vernetzt werden. Mit special knitting-playlist!

Dieses Mal werden wir uns auf vielfachen Wunsch auch parallel musikalisch austauschen. Nachdem wir bei unserem letzten Treffen festgestellt haben, dass es einige musikalische Lücken zu stopfen gibt, stellen wir dieses Mal Beamer und Laptop bereit für  MUSIK, DIE WICHTIG IST (für mich, für dich, für die Welt, weil das Video so toll ist, weil das Video so schlecht ist…)

Getränke sind vorhanden (gerne gegen Spende) oder können mitgebracht werden.

 

Knit or Knot #2
7.3.22, 16 – 19 Uhr
im Lothringer 13 lokal

WEITER-MACHEN

Nachdem wir uns beim 1.Treffen gleich ans Machen gemacht und unser gemeinsames Riesenstrickstück aktiviert haben, wollen wir uns dieses Mal auch darüber unterhalten, 
wie wir jeweils zum Handarbeiten gekommen sind und welche Bedeutungen es für uns hat.
Darüber hinaus wollen wir schauen welche historischen Bezüge es gibt und welche (Sub)kulturellen Bewegungen mit Handarbeiten verknüpft sind. 

Bringt gerne wieder eigene Arbeiten mit (oder Fotos davon) und erzählt die Geschichten, die ihr dazu habt oder hört euch die der Anderen an

Es darf gerne gestrickt, gehäkelt, gestickt, gewebt, vernetzt werden.
Mit special knitting-playlist.

Getränke sind vorhanden (gegen Spende)
Es gilt die 2G Regel und Maskenpflicht.


Knit or Knot #1
21.2.22, 16 – 19 Uhr
im Lothringer 13 lokal

DAS MACHEN UND DAS GEMACHTE

Früher haben die Männer gestrickt. Als es kein Geld mehr brachte, durften die Frauen stricken. Madonna mit den Stricknadeln. Geheime Codes werden im Krieg eingestrickt, stricken als Auflehnung gegen das Patriarchat. Stricken hat Geschichte, jede*r hat eine eigene Geschichte, wie er/sie zum Stricken/Häkeln/Sticken... kam. Wo lernt man das Handwerk, wer gibt es weiter, wie entwickelt es sich, was bedeutet dieses 'Netzwerken' mit Händen und Werkzeug für jede*n persönlich?

Das Machen und das Gemachte sind das Thema unseres 1. Workshops.
Bringt eigene Arbeiten mit (oder Fotos) und erzählt die Geschichten, die ihr habt oder hört sie euch an.

Es darf gerne gestrickt, gehäkelt, gestickt, gewebt, vernetzt werden.
Mit special knitting-playlist.

Getränke sind vorhanden (gegen Spende)
Es gilt die 2G Regel und Maskenpflicht.


Bitte bringt Material für eure KNIT OR KNOT Projekte selbst mit. Eine kleine Auswahl ist vor Ort vorhanden.

Reference project/s
The Art education program adresses students / school classes and groups. If you are interested, please contact julia.richter@lothringer13.com
read more
Unabhängig von Ort und Laufzeit können einzelne Ausstellungen aus dem Programm der Lothringer 13 Halle mit Klassen oder Gruppen online besucht werden. Hier finden Sie begleitende Video- und Audiobeiträge und Arbeistmaterial für individuelle Vermittlungsangebote. 
read more
reading poetry by Ocean Vuong and Audre Lorde … The INCOMPLETE READING GROUP invites everyone to engage in open exchange to explore different text(ual form)s and thereby grow beyond the limitation of solitary reading as well as arouse a multi-perspective approach to the writings.
read more
As part of I Did Not See It Coming, students from the class of Olaf Nicolai (AdBK) invite you to watch films together and discuss concepts of violence in film.
read more
With the help of different texts, this reading group aims to create an exchange, a common and multi-perspective expansion of the discourse on forms of violence.
read more