Damit Sie und unsere Mitarbeiter*innen gesund bleiben, bitten wir Sie, die folgenden Regelungen beim Ausstellungsbesuch zu beachten:

Ein Besuch der Ausstellungen ist ohne vorherige Terminbuchung möglich. Vor Besuch der Ausstellungen und Angebote werden Sie gebeten, vor Ort Ihre Kontaktdaten zu hinterlegen. Es gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet [kein Selbsttest]). Bitte zeigen Sie am Empfang einen gültigen Nachweis vor. Dadurch entstehende Wartezeiten beim Einlass bitten wir zu entschuldigen.

Das Tragen einer medizinischen Maske ist für Besucher*innen ab dem 6. Lebensjahr während des Ausstellungsbesuchs verpflichtend. Das Abnehmen der Mund-Nasen-Bedeckung ist zulässig, solange es zu Identifikationszwecken oder zur Kommunikation mit Menschen mit Hörbeeinträchtigung erforderlich ist. 

Wir bitten Sie, den geforderten Abstand von etwa 1,5 Metern zu anderen Besucher*innen wie auch zu unseren Mitarbeiter*innen einzuhalten. Abstandsmarkierungen in den Wartezonen und im Kunstraum helfen Ihnen dabei.

Bitte beachten Sie die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln. Auf alle Regelungen wird in den Wartebereichen und im Kunstraum auf Plakaten in deutscher und englischer Sprache hingewiesen.

Zu Ihrem Schutz und zum Schutz unserer Mitarbeiter*innen haben wir die Hygiene- und Reinigungsmaßnahmen verstärkt.

Desinfektionsmittel stehen am Eingang für Besucher*innen zur Verfügung.