Luca Daberto handelt vermittelnd, kuratorisch und künstlerisch praktisch im Kunstfeld. Dabei interessiert ihn stets welche ökonomischen, sozialen oder psychischen Faktoren uns als Einzelpersonen oder Gruppen bedingen.

Er studierte Kunstpädagogik, Kunstgeschichte und Theaterwissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität, München. Seit 2017 studiert er an der Akademie der Bildenden Künste München. Er arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kallmann-Museum, Ismaning und seit 2021 im künstlerischen Leitungsteam des nachbarschaftlichen Kunstortes "Locus" in Haidhausen.