Did you eat today? – 3. Ausgabe

 

mit Arbeiten von Jovana Reisinger, P. Staff, James Richards

Die Programmreihe „Did you eat today?“ beschäftigt sich mit Esskulturen und Speisen als einem (im)materiellen Kulturgut, Ernährungspolitik, der Lebensmittelproduktion und -distribution, dem Landwirtschaften sowie mit subjektiven und kulturellen Geschichte(n), Spuren und Erinnerungen, die Gerichten und Essritualen beiwohnen.

Mit der 3. Ausgabe öffnet sich die Reihe weiter gefasst dem Thema der Körperaufnahme, die u.a. Körperflüssigkeiten, pharmazeutische Produkte, toxische oder aphrodisierende sowie Rausch auslösende Stoffe umfassen. Die neu produzierte Arbeit „Aphrodisiac Snack Show (ASS)“ der Schriftstellerin und Filmemacherin Jovana Reisinger, die in Zusammenarbeit mit der Szenografin Katharina Pia Schütz entstanden ist wird von Schütz mit einem Serviervorschlag für die Imbissaktivierung am 7.2. weitergedacht und spielt mit der aphrodisierenden Wirkung von Nahrungsmitteln. Auch wird die Arbeit „Weed Killer“, 2017 von P. Staff zu sehen sein, die von den Memoiren der Künstlerin und Autorin Catherine Lord „The Summer of Her Baldness“, 2004 inspiriert ist - ein bewegender Bericht über die Erfahrungen der Autorin mit Brustkrebs. P. Staffs Videoarbeit zeigt ein komplexes Verhältnis zum eigenen Leiden auf und lenkt den Blick auf den schmalen Grat zwischen abwechselnd giftigen und heilenden Substanzen.

Referenz Projekt/e
Did you eat today? beschäftigt sich mit Esskulturen und Speisen als einem (im)materiellem Kulturgut, Ernährungspolitik, der Lebensmittelproduktion und -distribution, dem Landwirtschaften sowie mit subjektiven und kulturellen Geschichte(n), Spuren und Erinnerungen…
weiter lesen
1. Ausgabe von „Did you eat today? – Eine Video- und Eckimbissreihe“ mit Arbeiten von/ with works by Moza Almatrooshi, Michael & Chiyan Ho, Inês Neto dos Santos & Bella Riza und einer Aktivierung von Anna Pasco Bolta mit der Unterstützung von Loqma Churros, München
weiter lesen
Die 2. Ausgabe führt die Fragen nach einem erweiterten Verständnis von Esskultur(en) und dem Sozialraum Imbiss weiter und ergänzt sie um die Dimension des Landwirtschaftens.
weiter lesen