SAND STORIES

 

10.7.2022

format

diskursreihe

termine

10.07.22, 17 Uhr, Sand Stories #3 Future Desert
in der Lothringer 13 Halle

17.04.22, 18 Uhr, SAND STORIES # 2 mit Kiran Pereira
Ein Zoom Link wird vorab versendet nach Anmeldung unter dem link im Text rechts.

09.01.22, 18 Uhr, SAND STORIES #1 mit Elizabeth A. Povinelli
Ein Zoom Link wird vorab versendet nach Anmeldung bis 8. Januar.

Halle

Now closed

geschlossen

Der performativen Installation SOLASTALGIA als Teil der Ausstellung N U R T U R Æ L in der Lothringer 13 Halle in München im Juni 2022 vorausgehend und begleitend, findet die Diskursreihe SAND STORIES statt: Sie widmet sich Theorien und alternativen Narrativen zur Klimakrise und Klimagerechtigkeit und spricht dazu mit verschiedenen Gäst*innen und Expert*innen. Was kann aus der Wüste heraus imaginiert werden?  

SAND STORIES #3 Future Desert
mit Ida Soulard, Abinadi Meza und Viola Graef
10. Juli 2022, 17 Uhr 
Zum Abschluss der Ausstellung N U R T U R Æ L findet das letzte Treffen der SAND STORIES statt.

Wir treffen die Schriftstellerin und Kuratorin Ida Soulard und den Künstler Abinadi Meza, die ihre Publikation „Manual for a Future Desert" (Mousse, 2021) vorstellen und diskutieren werden. Das Buch „bestimmt die Koordinaten, um eine zukünftige Wüste zu finden, ohne die Zukunft zu verwüsten" und war eine wichtige Quelle für die Performance SOLASTALGIA. Mit den Herausgeber*innen sprechen wir über ihre künstlerische Recherche und ihre Methoden mit der Wüste zu denken und in ihr zu (ver-)lernen.
Es folgt eine abschließende Reflexion auf die Themen der Ausstellung und insbesondere zum Phänomen der Klimaangst im Gespräch mit Viola Graef

 

SAND STORIES #2 mit Kiran Pereira
am 17. April 2022, 18 Uhr 
Wir treffen uns online via Zoom und sprechen vor allem auf Englisch mit live Untertitelung. Fragen un Kommentare auf deutsch sind willkommen. Anmeldung möglich hier bis Sonntag, 17. April, 12 Uhr. 

Kiran Pereira ist Autorin des Buchs ‘Sand Stories - surprising truths about the global sand crisis and the quest for sustainable solutions’. In Indien geboren und aufgewachsen und absolvierte sie einen Master of Science des King's College, London, wo sie für ihre Dissertation die Effekte von willkürlichem Sandabbau untersuchte. Kiran ist Gründerin der Plattform SandStories.org, die daran arbeitet, Lösungen für die globale Sandkrise zu finden und zu vermitteln durch die Vernetzund von Wissenschaft, Politik und Industrie. Ihre Arbeit wurde aufgegriffen in der ausgezeichneten Dokumentation Sand Wars sowie in Medien wie The Economist, BBC Radio5, Al Jazeera, Le Monde Diplomatique und Anderen. Sie lebt aktuell in London. 


SAND STORIES #1 mit Elizabeth A. Povinelli
am 8. Januar 2022

Elizabeth A. Povinelli ist eine kritische Theoretikerin, die sich für eine ‚Anthropologie des Anderen‘ einsetzt. Als Filmemacherin ist sie ein Gründungsmitglied des Karrabing Film Collective. Das Gespräch wird von THE AGENCY moderiert und lässt Raum für Fragen aller Teilnehmer*innen. 

Das Gespräch wird auf Englisch stattfinden. Fragen und Kommentare in deutscher Sprache sind willkommen. 

Referenz Projekt/e
Ausstellung N U R T U R Æ L mit Arbeiten von Kanako Azuma, Sarah Doerfel, Nile Koetting und THE AGENCY.  … Premiere der Performance SOLASTALGIA mit Challenge Gumbodete, Liina Magnea und Kate Strong am 23. Juni, 18 Uhr.
weiter lesen