BOOKLAUNCH "El Plástico, the Sun that lives inside the Rock" von Goda Budvytytė und Viktorija Rybakova

 

2.11.2021

format

gespräch
Halle

Jetzt geöffnet

geöffnet

02.11.2021, 19.30 Uhr

Einführung und Diskussion mit Goda Budvytytė, Viktorija Rybakova, moderiert von Post Brothers

Im Rahmen des Projekts dissolving matter & value stellen die interdisziplinäre Künstlerin Viktorija Rybakova und die Designerin Goda Budvytytė ihr kürzlich erschienenes Buch "El Plástico, the Sun that lives inside the Rock" im Gespräch mit dem Autor und Kurator Post Brothers vor. Ihre laufenden Forschungen befassen sich mit der langen Geschichte und Entwicklung der Plastizität, von metamorphen Gesteinen, Ton und Bernstein bis hin zu Naturkautschuk, synthetischen Kunststoffen und neuen Polymeren. Diese Publikation ist eine Beobachtung über die Evolution von materieller Plastizität; eine Geschichte über Plastik, dessen Ursprung Mesoamerika ist. Sie erforscht die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft von Kunststoff durch Begegnungen mit verschiedenen Menschen – einer Weberin aus Oaxaca, einem Taxifahrer, einem Soziologen, der sich mit der Müllabfuhr in Mexiko-Stadt beschäftigt, und dem Besitzer einer kleinen familiengeführten Kunststofffabrik. Das Buch umfasst ein polymorphes Projekt, das aus der langjährigen Forschung von Rybakova und Budvytytė hervorgegangen ist, ein Gespräch zwischen den Philosophen Kristupas Sabolius und Catherine Malabou sowie Essays von Post Brothers und Chris Fitzpatrick.
 

Post Brothers arbeitet als Kurator und Autor. Er hat einen Master-Abschluss in kuratorischer Praxis vom California College of the Arts in San Francisco und einen BFA vom Emily Carr Institute in Vancouver. Von 2016 bis 2019 war er Kurator am Kunstverein München und hat zahlreiche internationale Ausstellungen kuratiert. Außerdem wurden seine Essays und Artikel in zahlreichen Kunstzeitschriften, Künstlerpublikationen und Ausstellungskatalogen veröffentlicht. Auch nimmt er regelmäßig mit textbasierten Beiträgen an Ausstellungen teil und hält Vorträge in ganz Europa. Derzeit ist er Gastprofessor an der Königlich Dänischen Akademie der Schönen Künste in Kopenhagen und lebt in Kolonia Koplany, einem Dorf in der Nähe von Białystok, Polen.

Referenz Projekt/e
Helin Alas, Bik Van der Pol, Viltė Bražiūnaitė & Tomas Sinkevičius, Barbara Kapusta, Robert Keil, Judith Neunhäuserer, Nina Radelfahr
weiter lesen