MEN IN TROUBLE

 

24.10.—6.11.2021

format

installation
Studio

Now closed

-,

Die sechsteilige Talkshow MEN IN TROUBLE begleitet eine Moderatorin (Julia Riedler) durch Höhepunkte und Katastrophen ihrer eigenen Sendung. Gäste, die zu keinem Gespräch bereit sind, eine Regie, die sie im Stich lässt und vor allem der Versuch, die wirklich ganz großen Themen zu behandeln: Glück, Liebe, Geld, Schönheit, Sex und Glaube. Gedreht im Set der gleichnamigen Ausstellung MEN IN TROUBLE von Jovana Reisinger in der Kunsthalle Osnabrück, dekonstruiert die Video-Installation das Format Talkshow. Jovana Reisinger bedient sich dabei der Fernsehsprache, übernimmt deren Stilmittel und führt sie ad absurdum. Dies ergibt eine übertriebene und überspitzte Darstellung eines international durchgesetzten Fernsehformats, mit feministischen Parolen, einem knallpinken Studio (Design Set und Installation: Katharina Pia Schütz) und einer unberechenbaren Moderatorin.

Performance Julia Riedler (Moderatorin) | Oskar Bergmann | Anouk Beuvink | Janina Domingos | Lucian Falkenhagen | Rebecca Fritzsche | Greta Kemper | Elisaveta Lobkis | Nick Möllering | Mona Schäper | Sophie Schollek | Johanna Schuster | Steven Wind | Malin Warnecke (Gäste) 
Kamera Lilli-Rose Pongratz | Katharina Merten Setdesign Katharina Pia Schütz 
Rauminstallation Katharina Pia Schütz (MEN IN TROUBLE SPIELART Edition) 
Musik | Ton
 Ludwig Abraham Kostüm Elke von Sivers | Lucia Schütz Maske Lucia Schütze 
Title-Design Anna Lena von Helldorff 
3D-Animation Mirko Schütz 
Theaterpädagogik Sophia Grüdelbach 
Buch | Regie | Schnitt Jovana Reisinger

Realisierung in Zusammenarbeit mit Lothringer Halle 13 und SPIELART Theaterfestival. MEN IN TROUBLE entstand im Rahmen der gleichnamigen Einzelausstellung MEN IN TROUBLE in der Kunsthalle Osnabrück (29.8.2020-14.2.2021)