The Beautiful Formula Collective – Duo with Steve Coleman and Kokayi

 

11.11.2022, 20 Uhr

format

gastspiel, konzert

termine

11.11.22, 20 Uhr, Konzert & Live-Performance
Eintritt frei!

Halle

Jetzt geöffnet

“The purest rhythm must be the purest expression of life … all expressions of rhythm are true.” (Piet Mondrian)

Live
Painting
Music
Word
Dance
Performance

Daniel Geiger (painting)
Oleksiy Koval (painting)
Thomas Rieger (painting)
Veronika Wenger (drawing)

Steve Coleman (alto saxophone)
Kokayi (wordsmith)

Alina Sokulska (dance)

The Beautiful Formula Collective ist eine Gruppe internationaler Künstlerinnen und Künstler, die Gruppenarbeiten nicht nur im Atelier, sondern auch als Live-Performances vor Publikum produzieren und aufführen. The Beautiful Formula Collective setzt sich auseinander mit Malerei und schafft kollektive Werke, in einer Kombination aus Spontaneität, Improvisation und der Logik des Rhythmus.

Steve Coleman ist ein amerikanischer Saxophonist, spontaner Komponist, Bandleader und Musiktheoretiker. Seit 1994 hat Steve Coleman über seine gemeinnützige Organisation M-Base Concepts, Inc. eine Reihe von Auftritten und Bildungsaufenthalten in den Vereinigten Staaten und in vielen anderen Ländern (Kuba, Indien, Elfenbeinküste, Senegal, Brasilien, Frankreich) durchgeführt. Diese Non-Profit-Organisation betreibt auch eine Online-Musik-Community-Website, die Bildungsaktivitäten durch verschiedene Multimedia-Formate und interaktive Medienveranstaltungen fördert.

Kokayi, der für einen Grammy nominierte Künstler, herausragende Improvisationssänger, Produzent, Pädagoge und CEO/Kreativdirektor von Less Talk More Walk LLC. Sein Name wird "Ko-Kah-Yee" ausgesprochen und kommt aus dem Suaheli und bedeutet "das Volk beschwören". Kokayi ist an mehreren Fronten mit verschiedenen Solo- und Nebenprojekten beschäftigt.

Alina Sokulska ist eine internationale Tanzkünstlerin, Choreografin, Performerin, Dozentin und Forscherin. Sie hat ihre Tanzsprache durch Inspiration und tiefgreifende Forschung und mehr als 12 Jahre Praxis von Gesellschaftstänzen in einer Mischung mit zeitgenössischen Tanztechniken und Bewegungsforschungskonzepten entwickelt.

Gefördert durch:
Bezirk Oberbayern, München
Stiftung van de Loo, München
Sooya Arts and Sophia Wong, New York
Saudades Tourneen GmbH, Jenbach
Creaventis, München