Here I am // Here I listen

09.11.16 / 20 Uhr

Here I am – Here I listen

Die Slogans des US Wahlkampfs klingen leise aus, kein da capo, aber Zeit für andere, feinere Töne.“Here I am // Here I listen“ ist ein schönes Motto dafür. Die Titel der Stücke, die inmitten der aktuellen Ausstellung gespielt werden, lassen es entsprechend versöhnlich anklingen: Viola_Duo / small difference / flux / neues Werk. Diese Solo- und Duostücke für eine bzw. zwei Bratschen präsentieren die beiden Musiker Klaus-Peter Werani und Annegret Mayer-Lindenberg. Aufgeführt werden Kompositionen von KP Werani, Johannes Frisch, George Benjamin, Dai Fujikura und Jesse Broekman.
„Here I am // Here I listen“ ist ein inszeniertes Konzert, welches die Grenzen zwischen Publikum und Bühne auflöst, der gesamte Raum wird zum Ort des Geschehens. Das Publikum sitzt in der Mitte des Raums und die Musik wird sowohl im Zentrum des Publikums als auch um das Publikum herum stattfinden. Die Bühne ist überall und nirgends. Dadurch ergeben sich völlig verschiedene Arten des Hörens und der Wahrnehmung, gleichzeitig wird mit den Phänomenen Nähe und Distanz gespielt.

Das Konzert in der Lothringer13 wird von SIGNALRAUM präsentiert.

Der Zugang ist barrierefrei
Der Eintritt ist kostenlos!
„Oh yeah“

Dank für die freundliche Unterstützung durch die Stadtsparkasse Köln-Bonn, das Land NRW, ON Neue Musik Köln, RheinEnergieStiftung Kultur, De la Motte – Musikstiftung und das Kulturreferat der Stadt München